ÄrztInnen für Umweltschutz

Moratorium

PDF Ärzte und Ärztinnen für Umweltschutz - UMTS Moratorium [19 KB]

Breite Allianz fordert UMTS-Moratorium

Die Ärztinnen und Ärzte für Umweltschutz (AefU), unterstützt von der Verbindung der
Schweizer Ärztinnen und Ärzte (FMH) und der breiten Allianz für sanften Mobilfunk*
fordern ein Moratorium für die neue Mobilfunkgeneration UMTS. Grund für das
UMTS-Moratorium sind beunruhigende Ergebnisse einer aktuellen Studie aus Holland.
Stellvertretend für die unterstützenden Organisationen fordern die AefU Politik,
Verwaltung und Mobilfunkbetreiber auf, mit der breiten UMTS-Einführung
zuzuwarten, bis die von der holländischen Studie aufgeworfenen Fragen beantwortet
sind. Das Nationale Forschungsprogramm „Nichtionisierende Strahlung, Umwelt und
Gesundheit“ müsse nun Priorität erhalten.

Erneuerte Forderung

AEFU: UMTS - Resultate der TNO-Replikations-Studie
UMTS - Resultate der TNO-Replikations-Studie Wir halten weiterhin an der Forderung nach einem Moratorium im Weiterausbau der Mobilfunkinfrastruktur fest und weisen darauf hin, dass sich unsere Ha...

Allianz fordert UMTS-Moratorium
08.12.2003 UMTS-Einführung: Allianz für sanften Mobilfunk fordert Moratorium Bern. SDA/BaZ. Eine Allianz aus Ärzten, Umwelt- und Konsumentenschutzorganisationen fordert ein Moratorium für die Ei...

Kontakt

Ärztinnen und Ärzte für Umweltschutz
Postfach 111
4013 Basel
Tel. 061 322 49 49
Fax 061 322 48 51

email: info@aefu.ch

www.aefu.ch

Resolutionen

Resolutionen Int. Appelle D Appelle CH

Suchen nach